Viele Diäten werden angepriesen. Manch einer verzwiefelt an der Vielzahl der Angebote, hat schon einiges probiert und doch die Hoffnung aufgegeben. Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch berichten, das das Schlank im Schlaf Diätkonzept mit einer speziellen Verhaltensweise während der Diät und dem Konsum eigens für die Schlank im Schlaf Diät entwickelter Lebensmittel – wie zum Beispiel dem Low Carb Brot – wirklich funktioniert – zumindest bei mir hat es geklappt!

Ich habe mir das Buch „Schlank im Schlaf Rezepte“, sowie „Schlank im Schlaf für Berufstätige“ erworben. In diesem Buch findet man allerlei Anregungen und Rezepte. Ehrlich gestanden halte ich mich nicht genau an die Rezepte, die dort aufgelistet sind. Morgens zumindest nicht – denn dann esse ich nach wie vor, aus lieber Gewohnheit ein Müsli, selber zusammengestellt, mal mit und ohne Obst. Ein Fertigprodukt kaufe ich mir nicht, weil hier doch immer versteckte Zuckerarten enthalten sind. Wichtig ist jedoch, halten Sie, zwischen den Mahlzeiten mind. 5,0 Std. ohne Nahrung aus. Wir sind es gewohnt, immer mal wieder zwischendurch etwas zu essen, mal hier ein Häppchen oder dort ein Apfel, absolut nichts.

Der 1. Tag ist schwer, aber man hat sich schon recht schnell daran gewöhnt. Die Rezepte, die für mittags vorgesehen sind, kann man sicherlich, wie bei jeder Diät tauschen, wichtig ist jedoch abends gibt es eine eiweißreiche Kost wie beispielsweise den Diät Drink und das bis spätestens 19.00 Uhr. Nur so kann die Fettverbrennung funktionieren. Und nach dem Abendessen nichts mehr, keine Süßigkeiten oder Chips. Obwohl ich daran nie vorbeigehen konnte und mir immer wieder mal dies und das zum schnuckeln gekauft habe, muß ich sagen, das ich dieses vom 1. Tag an nicht vermißt habe und bislang (und ich ernähre mich auf diese Weise nun bereits 8 Tage) noch keinen Heißhunger darauf hatte.

In dem Buch sind auch Tipps zur Übungen zur körperlichen Fitness aufgezeichnet. Die habe ich bislang nicht unbedingt immer regelmäßig gemacht. Ich ziehe es lieber vor, zwei bis drei Male pro Woche weiterhin in meinem Hamburger Fitnessstudio mein eigens Fitnessprogramm zu absolvieren.

Also, allen die dieses Buch zu erwägen zu kaufen, kann ich nur aufmuntern und sagen: Es lohnt sich und es funktioniert. Nicht so schnell wie bei anderen Diäten 2 – 4 Kilo in der Woche, aber auf lange Sicht klappt es. Bei mir sind es jetzt, bei einem ursprünglichen Gewicht von 71,2 kg schon 1,4 kg, die ich in dieser Zeit abgenommen habe. Ich werde mich weiterhin an dieses Konzept halten, bin sicher das ich noch mind. 5 Kilo abnehmen werde und auch das ich mein Gewicht halten werde.

Viel Glück und Durchhaltevermögen – und denken Sie daran, ohne Sport klappt es auch, aber langsamer.

Werbung